Mundgeruch

Autor: Christiane von der Eltz, Dr. Regina Schick

Foto: MundgeruchMundgeruch ist meist harmlos, kann aber für die Mitmenschen sehr störend sein. Oft riecht die betroffene Person selbst den Mundgeruch nicht. Manche Menschen bilden sich den Mundgeruch auch ein. Sie riechen ihn selbst, während andere ihn nicht wahrnehmen. In seltenen Fällen stecken ernsthafte Erkrankungen (z.B. der Leber) hinter dem Mundgeruch.

Häufige Ursachen

  • Speisereste zwischen den Zähne durch schlechte Zahnhygiene oder schlechte Prothesenreinigung.
  • Mundgeruch nach dem Genuss von Knoblauch, Zwiebeln oder Alkohol.
  • Magenbeschwerden, z.B. Reizmagen, zu wenig Magensäure (Gastritis).
  • Zahnbelag, Karies.
  • Mundschleimhaut- oder Zahnfleischentzündung.
  • Entzündungen im Hals- Rachenraum.
  • Langes...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.