Musik für einen guten Zweck

Gesundheitspolitik Autor: Petra Spielberg

World Doctors Orchestra

Zwei Mal im Jahr tauschen rund einhundert Ärztinnen und Ärzte aus aller Welt ihren weißen Kittel gegen schwarze Abendgarderobe, um als Mitglieder des World Doctors Orchestra Konzerte zu geben. Die Erlöse der Veranstaltungen kommen medizinischen Hilfsprojekten zugute.

Susanne Gebhardt ist nicht nur leidenschaftliche Ärztin, sondern auch leidenschaftliche Musikerin. Während die 33-jährige Internistin aus Celle jedoch die Medizin zu ihrem Beruf gemacht hat, ist die Musik ein Hobby geblieben.

Ihr Instrument, die Klarinette, beherrscht Gebhardt so gut, dass sie als Orchestermusikerin regelmäßig an Konzerten teilnimmt. Die junge Ärztin ist nämlich Mitglied des World Doctors Orchestra (WDO), einem Ensemble von insgesamt über 700 Ärztinnen und Ärzten aus 50 Nationen, die sich zwei bis drei Mal im Jahr zusammen mit namhaften Solisten zu Konzerten in allen Teilen dieser Welt treffen....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.