Muttermilch kurbelt Sex an

Autor: eno

Der Geruch von Muttermilch bringt Frauen sexuell auf Touren. Ließ man Frauen an Muttermilch durchtränkten Wattepads riechen, kurbelte dies ihr sexuelles Verlangen um 24 % an und 17 % berichteten über vermehrte Sexualphantasien. Es sei allerdings nicht geplant, diesen Riechstoff kommerziell, etwa als "Eau de breast milk", zu nutzen, heißt es im "New Scientist".

Um die olfaktorischen Reize von Muttermilch auszuloten, hat eine amerikanische Forscherin 26 stillende Frauen gebeten, Wattepads in ihre Still-BHs zu legen. Nach rund einer Woche bekamen 90 kinderlose Frauen diese Duftpaketchen vor die Nasen, mehrmals täglich zwei Monate lang. Einer Kontrollgruppe blieb der Duftgenuss versagt. Während sich Probandinnen der Verumgruppe sexuell stimuliert fühlten, verspürte das Vergleichskollektiv diesbezüglich keine Ambitionen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.