Mysteriösen CK-Anstieg abklären

Autor: Thü

Die Kreatinkinase (CK) ist plötzlich erhöht, aber eine Muskelerkrankung können Sie bei Ihrem Patienten nicht feststellen. An welche möglichen Ursachen müssen Sie denken?

Nicht selten werden Patienten zur Abklärung einer CK-Erhöhung überwiesen. Manchmal erledigt sich die Sache von selber, erklärte Professor Dr. Stefan Zierz, Halle, bei einer Fortbildungsveranstaltung zum 80. Geburtstag des Neurologen Professor Dr. Marco Mumenthaler. Bevor Sie bei einem Patienten ohne schwerwiegende Symptomatik weitergehende Abklärung veranlassen, wiederholen Sie die Blutuntersuchung lieber ein paar Tage später noch einmal, riet der Experte. Möglicherweise hat sich der Befund in der Zwischenzeit normalisiert und weitere Diagnostik erübrigt sich.

An Injektionen und <ls />Sport denken!

Häufigste Auslöser einer akut-transienten Erhöhung der CK sind:

  • körperliche Aktivität
  • intramuskulä...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.