Nach dem Krebs zurück in den Job?

Autor: CV

Nach der Krebserkrankung zurück in den Job – für viele Patienten ein Muss. So ganz einfach läuft der Übergang in das vorher so selbstverständliche Arbeitsleben in der Realität aber oft nicht ab.

Zwar nehmen die meisten Patienten, die eine Krebserkrankung hinter sich haben und vorher berufstätig waren, anschließend ihre Arbeit wieder auf, oft aber geschieht dies nur eingeschränkt. Bislang wurde aber nur selten untersucht, wie die Betroffenen nach der Krebserkrankung mit dem Berufsleben wieder zurechtkommen. Diese Lücke hat nun eine amerikanische Erhebung anhand des Krebsregisters von Colorado wenigstens teilweise zu schließen versucht. Die Arbeitsgruppe um John F. Steiner, Denver, stellte dabei fest, dass von 100 betroffenen Patienten 92 an ihren Arbeitsplatz zurückkehren, wobei allerdings 57 % von ihnen ihre Arbeitszeit um mindestens vier Stunden pro Woche reduzieren....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.