NachwuchsFörderPreis Schmerz 2011: Ausschreibung verlängert

Autor: MT, Foto: Janssen-Cilag GmbH

Aufgrund der großen Nachfrage des NachwuchsFörderPreises Schmerz, wurde die Ausschreibung verlängert. Bis zum 31. Januar 2012 können Nachwuchsforscher ihre Projekte zum Thema Schmerz einreichen.

Die drei besten Ideen werden mit insgesamt 8.000 Euro prämiert. Seit 2008 würdigt das pharmazeutische Unternehmen Janssen mit dem NachwuchsFörderPreis Schmerz das Engagement junger Wissenschaftler im Bereich der chronischen und postoperativen Schmerztherapie.

Zur Ausschreibung

NachwuchsFörderPreis Schmerz: für Fortschritte in der Schmerztherapie

Die Auszeichnung soll vor allem innovative Ideen und neue Methoden fördern. Patienten- und praxisnahe Forschungsansätze stehen dabei im Mittelpunkt des Wettbewerbes. Gerne dürfen sich auch Forscher mit Projekten in der fortgeschrittenen Planungsphase bewerben, solange diese nicht bereits anderweitig gefördert werden.


Mit dem von Janssen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.