Narben-Jucken bis zur Weißglut

Autor: Dr. Elisabeth Nolde

Nach Verbrennungen können Narben und Keloide die betroffenen Patienten durch starken, andauernden Juckreiz zur Weißglut bringen. Gibt es Prädiktoren für das Auftreten von Pruritus?

 


Klinisch liegen meist Mischempfindungen mit brennendem oder stechendem Jucken vor. Literaturangaben zufolge besteht der Pruritus bei 92 % der Patienten am Rand der Verbrennungsnarbe. Beschrieben werden zudem Allodynie (Schmerzen auf nicht schmerzhafte externe Stimuli) und Allokinesis (Pruritus auf nichtpruritogene externe Stimuli). Wenn sich der Juckreiz zudem bei Wärme verschlimmert, gilt dies als Hinweis auf eine fehlerhafte Funktion der kleinen Nervenfasern.

Daher wird diese Form des Pruritus als neuropathisch verstanden, fasste Professor Dr. Sonja Ständer, Klinik und Poliklinik für Hautkrankheiten am Universitätsklinikum Münster beim Derma Update zusammen. In einer kleinen Studie gelang...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.