Nasenschutz für alle

Autor: eno

Was tun Sie, wenn die Erkältung Sie erwischt hat?

 

Zu Nasenspray und Hustenblocker greifen? Falsch, meint ein Arzt aus der Klinik. Nach seiner Überzeugung reichen Hausmittel zur symptomatischen Therapie völlig aus.

Gerade in der Erkältungszeit ist gesundheitsbewusstes Verhalten wichtig. Hierzu zählen warme Kleidung, regelmäßige Wechselduschen oder Saunabesuche, so Dr. Peter Walger von der Medizinischen Universitäts-Poliklinik Bonn. Zudem sollte auf Vitamin- sowie mineralstoffreiche Nahrung und reichliches Trinken Wert gelegt werden. Der Arzt rät, tagsüber die Wohnung regelmäßig zu lüften und keinesfalls in Heizungsluft zu schlafen. Alkohol und Rauchen fördere eine Erkältung; insbesondere bei Kindern sei das Passivrauchen zu berücksichtigen.

Abschwellen nur vor wichtigen Terminen

Hat ein grippaler Infekt trotz beherzter Vorbeugung zugeschlagen, rät er zu Hausmitteln und Heilpflanzen. Wohltuend sei bereits...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.