Neue Volkskrankheit birgt Lebensgefahr!

Autor: CG

Fettleber ohne Alkohol-Noxe: Ist eine neue Volkskrankheit im Anrollen? Übergewichtige, Diabetiker und Hyperlipidämie-Patienten - wahre Heerscharen tragen ein enormes Risiko für diese Erkrankung, die schlimmstenfalls in der Zirrhose endet. Wie stellen Sie die Diagnose und was können Sie tun?

Bis zu 24 % der Bevölkerung leiden in diversen Ländern an nicht alkoholbedingten Fettleber-Erkrankungen, unter den beleibteren Bürgern sogar bis zu 74 %. Auch Diabetes und Hyperlipidämie fördern das Verfetten des Oberbauchorgans, und treffen zwei Risikofaktoren zusammen, potenziert sich die Gefahr: Adipositas und Diabetes im Verein geben quasi 100%ige Garantie, zumindest für eine milde hepatische Steatose, wie Dr. Paul Angulo von der Abteilung Gastroenterologie und Hepatologie der Mayo Clinic Rochester im "New England Journal of Medicine" ausführt.

Meist macht sich die Lebererkrankung zunächst kaum bemerkbar, abgesehen vielleicht von Müdigkeit, Unwohlsein oder Völlegefühl. In der Mehrzahl...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.