Neuer LAMA weitet rasch die Bronchien

Autor: Ulrich Abendroth, Foto: BilderBox

Mit Glycopyrronium hat ein weiterer lang wirksamer Muskarin-Rezeptor-Antagonist (LAMA) die EU-Zulassung erhalten. Die einmal täglich per Pulverinhalator verabreichte Substanz bewirkt nicht nur eine dauerhafte, sondern auch eine rasche Bronchodilatation.

Glycopyrronium (Prüfpräparat-Bezeichnung NVA237) verhindert durch seine hohe Affinität zu M1- und M3-Rezeptoren die durch Acetylcholin induzierte Bronchokonstriktion. Aufgrund der langsamen Dissoziation hält dieser Effekt lange an.


Das nun als Seebri® Breezhaler® zur einmal täglichen Erhaltungstherapie bei erwachsenen Patienten mit COPD zugelassene Präparat soll noch in diesem Jahr eingeführt werden.

Verbesserung des FEV1 hält 24 Stunden an

Die Zulassung beruht auf den Daten des Studienprogramms GLOW*. An dem Programm haben insgesamt knapp 2000 Patienten teilgenommen, berichtete Profesor Dr. Carl-Peter Criée...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.