Neuer Vogelgrippe-Impfstoff

Autor: AFP

Chinesische Wissenschaftler haben einen neuen Impfstoff gegen die in Asien grassierende Vogelgrippe entwickelt, der laut Angabe des Pekinger Landwirtschaftsministeriums 10 Monate wirksam sein soll.

Wie das Landwirtschaftsministerium in Peking am Montag mitteilte, ergaben Labortests, dass das Geflügel nach der Verabreichung des Impfstoffes Antikörper gegen den Vogelgrippen-Virus H5N1 entwickelt.

Bei Hühnern und Enten bleibt der neue Impfstoff demnach zehn Monate lang wirksam, vier Monate länger als der bisherige. Der Schutz bei Gänsen beträgt den Angaben zufolge drei Monate. In Asien sind seit Ende 2003 mindestens 45 Menschen an der Vogelgrippe gestorben.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.