Neues Glukosemessgerät schätzt Trend des HbA1c

Autor: Jochen Schlabing

Neues Glukosemessgerät mit HbA1c-Schätzfunktion vorgestellt. © thinkstock

Der HbA1c-Wert als ein zentraler Orientierungspunkt für die Güte der Diabeteseinstellung wird nur quartalsweise als Laborwert bestimmt. Ein neues Blutzuckermessgerät ermöglicht es Patienten nun erstmals, selbst den HbA1c-Wert zu schätzen.

Mit dem neuen Blutzucker-Messgerät MyStar Extra® werden durch die HbA1c-Schätz- und Trendfunktionen erstmals Zwischeninformationen für den Patienten möglich, die auch Veränderungen der letzten ein bis zwei Wochen erfassen, erläuterte Dr. Guido Freckmann vom Institut für Diabetes-Technologie in Ulm. „Die HbA1c-Schätzung dient nur als Zusatzwert, nicht als Ersatz für die Laborbestimmung“, betonte er.

Die Zwischeninformation soll den Patienten motivieren

Um den Schätzwert zu ermitteln und HbA1c-Trendpfeile angezeigt zu bekommen, müssen die Patienten regelmäßig den Nüchternblutzucker messen und einmal pro Monat ein 7-Punkte-Tagesprofil...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.