Nicht alle Wirkstoffe sind für die Selbstbehandlung geeignet. Im Zweifel zum Arzt!

Autor: ara


Zahnschmerzen, Menstruationsbeschwerden, Kopfweh mit oder ohne Kater. Manchmal kann ein Schmerzmittel den Tag retten – gerade in Situationen, in denen man eigentlich nicht zum Arzt geht. Dann ist es wichtig zu wissen, welche Wirkstoffe gegen welche Schmerzen besonders gut helfen. Eine Selbstbehandlung sollte jedoch nur unter  bestimmten Bedingungen erfolgen: Wenn Schmerzen besonders stark sind, wenn sie von Symptomen wie Übelkeit oder Schwindel begleitet werden, wenn das Arzneimittel nicht richtig wirkt oder wenn altbekannte Schmerzen plötzlich ihren Charakter ändern oder häufiger auftreten als gewohnt, ist unbedingt ein Arztbesuch geboten! In solchen Fällen kann eine Selbstbehandlung...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.