Nicht nur zu hohes Cholesterin: Fernfahrer mit Infarktrisiko

Autor: Dr. Carola Gessner

Ein LKW-Fahrer präsentiert beim Routinecheck etliche Risikofaktoren. Der übergewichtige Raucher hat hohe Blutfettwerte, erhöhten Blutdruck und auch der Blutzucker ist nicht in Ordnung. Was tun mit dem Berufsfahrer?

Der 56-jährige Fernfahrer raucht eine Schachtel Zigaretten am Tag. Er hat einen BMI von 29 auf und ein Gesamtcholesterin von 245 mg/dl. Beim aktuellen Gesundheits-Check zeigt er ein HbA1c von 7,3 % und sein Blutdruck liegt bei 150/90 mmHg. Bei der Anamnese stellt sich zudem heraus, dass schon der Vater des 56-Jährigen an Typ-2-Diabetes litt. Wie sollte man bei diesem Patienten vorgehen?, fragte Dr. Rosina Herold-Beifuss, Diabetologin in einer großen Gemeinschaftspraxis in Bad Staffelstein, bei ihrem Practica-Seminar in die Runde.

 Risikofakoren abklären

„Metformin verschreiben!“, meinte ein Kollege. „24-Stunden- Blutdruck messen!“, ein anderer, „Ernährungsberatung!“, ein dritter. „Den...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.