Nosokomiale Infektionen gezielt bekämpfen

An patientenfernen Standards, Empfehlungen, Leitlinien, ja sogar Gesetzen im Kampf gegen nosokomiale Infektionen fehlt es nicht. Probleme bereitet die Umsetzung. Ein neuer Leitfaden für die Praxis schafft hier Abhilfe.

Im Krankenhaus oder in Pflegeeinrichtungen erworbene Infektio-nen stellen ein wachsendes Problem dar. Oberstes Gebot für Ärzte wie für das Pflegepersonal ist es, solche Erregerübertragungen früh zu erkennen und dagegen vorzugehen.

In der neu überarbeiteten 4. Auflage des Buches „Nosokomiale Infektionen“ geht Frau Professor Ines Kappstein auf diese Probleme ein. Dabei will die Autorin wegkommen vom autoritären Stil der Vorschriften. Sie sagt nicht nur, was zu tun ist, sondern erklärt vor allem, warum es erforderlich ist.

An wichtigen Themen werden unter anderem behandelt:

  • Organisation der Krankenhaushygiene,
  • Grundlagen zu Übertragungswegen von Erregern,
  • Prävention nosokomialer Infek-tionen,
  • L...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.