Medizin und Markt Autor: Josef Gulden

© Pixabay

Das Arzneimittelmarktneuordnungsgesetz (AMNOG) regelt seit 2011 die Bedingungen, zu denen neue Medikamente in den deutschen Markt gebracht und im Rahmen der gesetzlichen Krankenversicherung erstattet werden können. Bei einem Roundtable am Rande des 33. Deutschen Krebskongresses in Berlin diskutierten Experten aus der Onkologie über die Vorund Nachteile des AMNOG.

Der Ansatz des AMNOG wurde von allen Teilnehmern des Roundtables begrüßt; allerdings sollten Voraussetzungen und Kriterien für die Nutzenbewertung differenzierter betrachtet werden, als das im bisherigen Prozess der Fall ist.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.