Ohr-Gäste fachmännisch entfernen

Autor: SK

Einen Fremdkörper im Ohr kann in der Regel der erstbehandelnde Arzt entfernen. Nicht selten sind es Krabbeltiere, wie Schaben oder andere Insekten, die sich in den Gehörgang verirren.

Beim nächtlichen Fahrradfahren bemerkte ein 16-Jähriger plötzlich ein Insekt, das brummend und krabbelnd in seinem linken Ohr Platz nahm. Im Krankenhaus entdeckten die Ärzte otoskopisch intermittierende Bewegungen der Härchen im Gehörgang sowie eine undefinierbare braune Masse. Man spülte mit gewärmter Kochsalzlösung, und das Brummen verstummte. Außerdem kam mit der Spülflüssigkeit ein Insektenfühler zum Vorschein. Jetzt war das Tier so nahe an den Gehörgang gerückt, dass es mit einer Pinzette gefasst und herausgezogen werden konnte. Nur ein Beinchen hing noch vor dem Trommelfell und wurde mit noch mehr NaCl-Lösung herausgeschwemmt.

Insekten sind die häufigsten Fremdkörper im Ohr. In...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.