Okay, ich bin schuld!

Kolumnen Autor: Dr. Frauke Höllering

Unsere Kolumnistin übt sich in der Rolle als Überbringerin schlechter Nachrichten, respektive Diagnosen und weigert sich dann noch, Fango und Massage zu verschreiben. Über wütende Patienten mit Anspruch.

Mit zusammengezogenen Augenbrauen schaut mich mein Patient finster an: „Und jetzt? Was haben sie jetzt vor?“ Zunächst einmal habe ich gar nichts vor, außer mich von der düsteren Stimmung meines Gegenübers nicht anstecken zu lassen. Anklagend fährt er fort: „Sie wollten mich ja unbedingt untersuchen. Nun haben wir den Salat!“ Könnte man Salat auslöffeln, würde er mich wahrscheinlich dazu auffordern.

Schließlich war ich es, die ihn zu einem Check-up überredet hat – einen Patienten, der sich nur hin und wieder bei mir sehen lässt, um sich wegen seines angeschlagenen Rückens ein paar Tage krankschreiben zu lassen. Und jetzt brocke ich ihm eine Zuckerkrankheit ein! Obwohl ich ihn behutsam über...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.