Option für therapierefraktäre rheumatoide Arthritis

Medizin und Markt Autor: Nadja Schäfer

Das Sicherheitsprofil der beiden Medikamente ähnelte sich. Das Sicherheitsprofil der beiden Medikamente ähnelte sich. © iStock/michellegibson

Inadäquat behandelt führt die rheumatoide Arthritis oft zu Gelenkschäden und Funktionsverlust bis hin zur Invalidität. Daher ist eine Remission das dringlichste Therapieziel – doch nur etwa ein Drittel der Patienten erreicht sie.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an online@medical-tribune.de.