Organspender sind Lebensretter

Autor: MW

Ein neues Organ ist für viele Patienten die einzige Möglichkeit, am Leben zu bleiben. Doch noch immer gibt es viel zu wenig Nieren, Herzen und Lebern für die Betroffenen: Grund genug für die gemeinsame Aktion von Medical Tribune, ZDF und namhaften Partnern, die unter dem Motto "Als Geschenk das Leben" Ende November beginnt und mehr Menschen für die lebensrettende Organspende gewinnen will. Unser Infopaket zur Organspende und zur Pflege verpflanzter Organe soll Sie auf interessierte Patienten vorbereiten.

Die Bereitschaft zur Organspende in der Bevölkerung lässt immer noch zu wünschen übrig. Daher müssen viele Patienten sehr lange auf ihr lebenswichtiges "Geschenk" warten - nicht wenige bleiben dabei auf der Strecke ...

Durchschnittlich fünf bis fünfeinhalb Jahre muss ein dialysepflichtiger Patient heute Geduld haben, bis er eine neue Niere bekommt. Bis ein geeignetes Herz oder eine Leber zur Verfügung steht, müssen die Patienten ein knappes Jahr warten - 30 bis 35 % von ihnen überleben diese Zeitspanne nicht.

Sprechen Sie Ihre Patienten an

Auch das seit 1997 geltende Transplantationsgesetz konnte an dem Organmangel bisher nicht sehr viel ändern, meinte Professor Dr. Günter Kirste vom...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.