Orgasmus löscht Gefühle

Autor: CG

Frauen haben während ihres sexuellen Höhepunkts keinerlei emotionale Gefühle. Diese Erkenntnis verdanken wir einer ungewöhnlichen Studie mit zerebraler Bildgebung.

Forscher aus den Niederlanden hatten 13 Frauen und ihre Partner zum Liebesspiel gebeten, die Studienteilnehmerinnen lagen dabei mit ihrem Kopf in einem PET-Scanner. Gemessen wurde ihre Hirnaktivität:

  • in Ruhe,
  • beim vorgetäuschten Orgasmus, 
  • während Klitorisstimulation durch den Partner und 
  • beim Orgasmus selbst.

Bei der Stimulation sank die Aktivität in Amygdala und Hippocampus, Regionen, die u.a. für Angst und Aufmerksamkeit zuständig sind. Während des Orgasmus schalteten noch weitere Hirnareale gewaltig herunter. Einzig das Kleinhirn – normalerweise involviert bei der Koordination von Bewegungen – war in dieser Phase aktiver als sonst.

Eine ähnliche Studie mit elf Männern zeigte, dass bei den...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.