Orthopäde Dr. Gassen ist als KBV-Nachfolger für Dr. Köhler ausgeguckt

Gesundheitspolitik Autor: Michael Reischmann

KBV

Am 28. Februar wird Dr. Andreas Köhler sein Amt als Chef der KBV beenden. Am selben Tag könnte Dr. Andreas Gassen, Orthopäde aus Düsseldorf, von der KBV-Vertreterversammlung zum Nachfolger bestimmt werden. Er ist der bereits abgesprochene Kandidat.

Eine KV hat Dr. Gassen (51) bislang nicht geführt. Und dass "Dr. Köhler nicht einfach zu ersetzen ist", weiß er auch, wie er im Gespräch mit Medical Tribune sagte. Dennoch bringe er ein Profil mit, das ihn zum Kandidaten der Fachärzte und Psychotherapeuten in der KBV-Vertreterversammlung gemacht hat.

Einen Tag nach Dr. Köhlers Rücktrittsankündigung wurde die Personalie in Berlin besprochen. Man habe sich auf ihn als Kandidaten geeinigt, berichtet Dr. Gassen. Deshalb rechnet er auch nicht mit anderen Vorschlägen bei einer Wahl während der nächsten Sitzung der KBV-Vertreterversammlung am 28. Februar. Vonseiten der Hausärzte habe er ebenfalls sehr kollegiale Reaktionen erhalten.

Bislang war...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.