Patentierter Arzneikürbis reguliert das Blase-Prostata-System

Autor: Dr. Stefanie Kronenberger

Samen und Samenextrakt eines speziellen Arzneikürbisses bessert signifikant die Beschwerden bei BPH. Dies bestätigte eine groß angelegte, randomisierte und placebokontrollierte Studie.

Mehr als 1400 Männer mit ausgeprägten Beschwerden beim Wasserlassen, einer vergrößerten Prostata und einem IPSS* von 13 bis 19 nahmen an der German Research Activities on Natural Urologics (G.R.A.N.U.)-Studie teil.

Während der zwölfmonatigen Anwendungszeit besserten sich unter einer Therapie mit Kürbissamenextrakt bzw. Kürbissamen (Prosta Fink® Forte oder Granu Fink® Kürbiskerne) der ständige Harndrang, die quälende Nykturie und auch die Lebensqualität im Vergleich zu Placebo. Unerwünschte Effekte oder Wechselwirkungen traten nicht auf.

Delta-7-Sterole und Linolsäure normalisieren den Harndrang

Kürbissamen setzt man schon lange in der Therapie der Prostatahyperplasie ein. Der patentierte...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.