Patienten mit Fettleber oft ahnungslos

Autor: CG

Mehr Aufmerksamkeit für die nichtalkoholische Fettleber fordern US-Experten. Laut einer aktuellen Umfrage haben die meisten Bürger keine Ahnung, dass eine solche Krankheit überhaupt existiert.

In der Umfrage an einer Stichprobe von 5000 Erwachsenen erklärten 98 %, dass ihr Arzt eine solche Krankheit kein einziges Mal im Gespräch erwähnt habe. Erschreckend, wie unbekannt diese „leise, aber tödliche Leberpathologie ist“, kommentierte Dr. Sury Anand vom Brooklyn Hospital Center auf der Digestive Disease Week.

Wie die Untersuchung weiter ergab, hatten 95 % der befragten Patienten auch keine Vorstellung davon, dass zu viel Fett in der Leber zu ernsten Gesundheitsproblemen führen kann. Und stolzen 80 % war der Begriff Zirrhose noch nie zu Ohren gekommen.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.