Patienten profitieren langfristig vom XELOX-Regime

Autor: bgr

Für die adjuvante Therapie des Kolonkarzinoms könnte sich als Alternative zum bisherigen Standard FOLFOX die Kombination aus Capecitabin und Oxaliplatin (XELOX) entwickeln, denn eine Studie lieferte dazu überzeugende Ergebnisse.

Capecitabin (Xeloda®) ist eine patientenfreundliche Alternative zu intravenösem 5-FU/Folinsäure. Das orale Fluoropyrimidin wird bereits im Rahmen der Adjuvans bei Patienten eingesetzt, die keine Oxaliplatin-haltigen Regime vertragen. In dieser Situation ist Capecitabin als Monotherapie sogar Therapie der ersten Wahl, da ein Bolusregime mit 5-FU/FS auf Grundlage der S3-Therapieleitlinie wegen höherer Toxizität nicht mehr verwendet werden soll, berichtet Professor Dr. Thomas Seufferlein von der Universitätsklinik Halle-Wittenberg.

FOLFOX: Patienten brauchen ein Portsystem


Immer noch eine Domäne der Bolus-5-FU-Applikation ist jedoch die adjuvante Kombinationstherapie im Stadium III: FOLFOX...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.