Pflanzenheilkunde lindert akute Bronchitis

Autor: abc

Nicht alles, was gegen Erkältungen propagiert wird, nutzt auch wirklich. Manches Hausmittel hält einer wissenschaftlichen Prüfung nicht stand. Doch einige pflanzliche Präparate wirken nachweislich, etwa Extrakt aus Pelargonium sidoides.

Die Inhalation von Wasserdampf zum Beispiel fiel in einer Analyse von sechs Studien durch.1 Zwar wurde der Dampf in einigen der Untersuchungen als symptomatisch hilfreich eingestuft. Doch insgesamt fehlt es an Klarheit, um diese bereits von Großmutter angewandte Behandlung zu empfehlen.

Beim Skilaufen schützt Vitamin C die Nase

Das vielfach gepriesene Vitamin C schnitt bei der Vorbeugung oder Heilung von Erkältungen zwar etwas, aber nicht viel besser ab. Eine Arbeitsgruppe erfasste in einer Metaanalyse Studie, in denen täglich mindestens 0,2 g Ascorbinsäure verabreicht wurde.2 Die reguläre Vitamin-C-Einnahme verkürzte demnach zwar ein wenig die Dauer von Erkältungen. Klinisch bewerten die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.