Pflanzliche Dreifachkombi beruhigt auch Kinder

Autor: Ulrich Abendroth, Foto: thinkstock

Schul- und Prüfungsangst, Schlafstörungen, sozialer Rückzug ... Vielen Kindern, die z.B. aufgrund einer agitierten Depression unter solchen Symptomen leiden, kann mit einer pflanzlichen Dreifachkombi geholfen werden.

Insgesamt 115 Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren haben an einer aktuell publizierten, multizentrischen prospektiven Beobachtungsstudie teilgenommen. Sie wurden wegen Nervosität und Agitiertheit aufgrund affektiver Störungen von niedergelassenen Kollegen behandelt (15 Pädiater, ein Allgemeinarzt und ein Neurologe).

Johanniskraut, Baldrianwurzel, Passionsblumenkraut...

Im Schnitt war den Kindern bereits 2,3 Jahre zuvor eine nervöse Agitation attestiert worden. Zusätzlich zu ihrer bisherigen medikamentösen und/oder nicht medikamentösen Therapie bekamen die jungen Patienten ein Kombinationspräparat mit Trockenextrakten aus Passionsblumenkraut (32 mg), Baldrianwurzel (28 mg) und...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.