Pflanzliche Medizin hilft durch die Wechseljahre

Autor: bg

Für Frauen, deren klimakterische Beschwerden von psychischen Symptomen dominiert werden, „stellt die fixe Kombination aus Traubensilberkerze und Johanniskraut eine wirksame und sichere therapeutische Option dar“, betont Professor Dr. Jens-Uwe Blohmer, Berlin. Wirkung und Verträglichkeit wurden in einer aktuellen klinischen Studie bestätigt.

 

An der randomisierten, doppelblinden und plazebokontrollierten Studie nahmen 301 Frauen mit Wechseljahresbeschwerden teil. Im Vordergrund standen psychische Symptome.
Diese Studie hatte einige Besonderheiten: Sie schloss auch prämenopausale Frauen ein. Die Patientinnen waren zwischen 45 und 60 Jahre alt, berichtet Prof. Blohmer vom St. Gertrauden-Krankenhaus in Berlin. Eine weitere Besonderheit: Die Studie wurde von einem Psychiater und einem Gynäkologen wissenschaftlich gemeinsam geleitet. Eine psychiatrisch speziell geschulte Ärztin überprüfte, ob die Patientinnen nur eine depressive Verstimmung aufwiesen, oder ob sich hinter den Beschwerden eine endogene Depression verbarg.
Die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.