Phyto-Trio lindert Depression

Autor: mt

Johanniskraut ist bei leichten Depressionen schon in mittlerer Dosierung wirksam, wenn es kombiniert mit Baldrian und Passionsblume verabreicht wird.

In einer Doppelblindstudie erhielten 67 Patienten mit leichten Depressionen entweder Placebo oder täglich 3 x 2 Tabletten der phytotherapeutischen Kombination NEURAPAS® balance.
Die tägliche Gesamtdosis der pflanzlichen Auszüge betrug damit 360 mg Johanniskrautextrakt, 192 mg Passionsblumenextrakt und 168 mg Baldrianextrakt, berichtet die Firma Pascoe Naturmedizin.

Im Verlauf der noch nicht offiziell publizierten sechswöchigen Studie sank der Scorewert auf der Hamilton-Depressionsskala bei den Teilnehmern der Verumgruppe von initial 12,6 auf 6,8 Punkte. Unter Placebo gab es hier keine Veränderung.Der Score auf der Hamilton Anxiety Scale sank unter dem Phytopräparat binnen sechs Wochen von 9,9...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.