Pilotstudie: 10.000 Schritte pro Tag für die Gesundheit

Gesundheitspolitik

Übergewichtige laufen virtuell von Köln nach Rom – die Ärztekammer Nordrhein hat in Kölner Hausarztpraxen eine Pilotstudie gestartet: Mit der Kampagne „10 000 Schritte pro Tag“ sollen in den nächsten zwei Jahren 200 Teilnehmer zur regelmäßigen Bewegung motiviert werden.

21 Kölner Hausärzte nutzen die Vorsorgeuntersuchungen, um gesunde Patienten mit Übergewicht und zu wenig Bewegung zu einem gesundheitsbewussten Lebensstil zu motivieren. Das Ziel: Nach einem halben Jahr sollen die Studienteilnehmer auf 10 000 Schritte pro Tag kommen, die sie im Alltag zurücklegen. Die 200 Kölner Patienten, die an der Studie teilnehmen, erhalten Schrittzähler, die ihnen helfen, ihre alltägliche Schrittzahl einzuschätzen und ggf. zu steigern.

Die meisten berufstätigen Menschen mit einer sitzenden Tätigkeit kommen über 4500 Schritte pro Tag nicht hinaus. „Zu wenig, um so fit und gesund wie möglich zu bleiben“, so Ärztekammerpräsident Rudolf Henke, bei der Vorstellung der...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.