Praxistipps für die Eisen-Substitution

Autor: lia

Die Eisenmangel-Anämie ist keine eigenständige Erkrankung, sondern ein Symptom. Daher lautet die wichtigste diagnostische Frage: Welche Ursache liegt diesem Symptom zugrunde?

Auf der Suche nach der Ursache für eine Eisenmangel-Anämie spielen verschiedene Faktoren wie Alter, Vorerkrankungen und Lebensgewohnheiten eine wichtige Rolle. Wird bei einem 45-jährigen Mann erstmals eine Eisenmangel-Anämie festgestellt, sollte gastrointestinal eine diagnostische Abklärung erfolgen. Bei diesem Patienten besteht der dringende Verdacht, dass die Ursache des Blutverlusts im Magen-Darm-Trakt liegt, hob Professor Dr. Christian Peschel vom Klinikum rechts der Isar der TU München beim Akademiekurs Innere Medizin hervor.

Die „Blutsymptomatik“ führt oft zur zeitigen – und damit lebensrettenden – Diagnose von Dickdarmadenomen oder Frühkarzinomen. Diese strikte Regel zur...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.