Preis für Schwindel-Forschung

Autor: MT, Foto: Fa. Hennig

Um herausragende Leistungen im Bereich Schwindel und Gleichgewichtsstörungen zu würdigen, schreibt das Unternehmen Hennig Arzneimittel auch in diesem Jahr den HENNIG-Vertigo-Preis aus.

Eingereicht werden können experimentelle, klinische oder auch bevölkerungsmedizinische Arbeiten. Der mit 10 000 Euro dotierte Wissenschaftspreis wird seit seiner erstmaligen Verleihung im Jahr 2002 bereits zum sechsten Mal ausgeschrieben.

Die Verleihung der Auszeichnung findet im Rahmen des zweijährlich stattfindenden HENNIG-Vertigo-Symposiums am 5. und 6. Oktober 2012 in Berlin statt. Das Symposium wird in diesem Jahr unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Arneborg Ernst, Direktor der HNO-Klinik des Unfallkrankenhauses Berlin stattfinden.

Schwindel-Forscher gesucht

Um den Preis können sich in Europa ansässige Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler bewerben. Die einzureichenden...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.