Prostata zu Hause checken?

Frage von Dr. Albrecht Schulte,

 

Arzt für Allgemeinmedizin,

 

Pforzheim:
Wie sind Aussagefähigkeit und Genauigkeit von PSA-Schnelltests im Vergleich untereinander und zur Laborbestimmung?

Antwort von Professor Dr. Manfred P. Wirth,

Klinik und Poliklinik für Urologie,

Universitätsklinikum Dresden:
In den letzten Jahren werden zunehmend Schnelltests zur PSA-Bestimmung mit dem Ziel einer Prostatakarzinom-Früherkennung propagiert. Diese sollen rasch und unter Umgehung der von manchen Männern als unangenehm empfundenen urologischen Untersuchung Informationen zum Prostatakarzinomrisiko liefern. Bisher sind diese Testsysteme jedoch in keiner Weise für eine breite Anwendung zu empfehlen, da die Rate falsch-positiver und falsch-negativer Messungen zu hoch ist.

Insbesondere ohne kompetente Beratung ist zu befürchten, dass eine unkritische Anwendung derartiger Tests nur Unsicherheit...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.