Prostatakarzinom mit Cabazitaxel wirksam und sicher behandeln

Autor: Brigitte Pohlmann, Bilder: thinkstock

Für Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom (mCRPC) haben sich die Therapieoptionen verbessert. Die klinische Erfahrung zeigt, dass unter Cabazitaxel eine gute Lebensqualität erhalten bleibt.

Sprechen Patienten mit metastasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom (mCRPC) auf die First-line-Behandlung mit Docetaxel nicht mehr adäquat an, stehen mittlerweile mehrere Therapieoptionen zur Verfügung. Eine davon ist die Substanz Cabazitaxel, die sich laut Dr. Jörg Klier, Köln, im klinischen Alltag nicht nur als wirksam, sondern auch als gut handhabbar erweist.

Gute Erfahrungen mit Cabazitaxel bei metasiertem kastrationsresistentem Prostatakarzinom

„Wir haben in unserer Praxis sehr gute Erfahrungen mit Cabazitaxel bei Patienten mit metastasiertem, kastrationsresistentem Prostatakarzinom gemacht“, erläutert der niedergelassene Urologe Dr. Klier: „Wir sind froh, die Substanz zu...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.