Pupsen alte Menschen mehr?

Autor: Vh

Körperabgase dürfen

 

nur leise entweichen. Das haben

 

wir schon als Kinder gelernt.

 

Warum halten sich alte

 

Menschen oft nicht daran?

 

Können oder wollen sie nicht?

Mit dem Alter wird man hemmungslos,

so die landläufige Meinung.

Das gilt auch für die Gase, die

dem Körper hin und wieder in unterschiedlicher

Lautstärke entfahren.

Entspricht der allgemeine Eindruck

den Tatsachen - haben alte

Menschen mehr Blähungen? Nein,

nicht dass dies dokumentiert wäre,

konstatierte der Gastroenterologe

Privatdozent Dr. LUKAS DEGEN vom

Kantonsspital Basel bei einem Fortbildungssymposium

der Geriatrischen

Universitätsklinik und des

Geriatrischen Kompetenzzentrums

des Felix Platter-Spitals Basel. Vielmehr

lässt vermutlich mit der Zeit

die viszerale Sensibilität nach, sodass

Blähungen erst bei einem höheren

intestinalen Druck wahrgenommen

werden. Daneben sind für

Dr. Degen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.