Quali-Management: Das kommt auf Sie zu

Autor: det

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) hat endlich festgelegt, was der Praxisinhaber für das gesetzlich vorgeschriebene Qualitätsmanagement leisten muss. Nach ersten Informationen können Niedergelassene beruhigt sein, da eine eher liberale Regelung gefunden wurde. Gleichwohl wird’s jetzt ernst mit dem Quali-Management, und Sie sollten sich und Ihr Team nach und nach fit für die Umsetzung machen.

Der Beschluss ist gefallen, wird aber noch nicht veröffentlicht, da noch formale Verfahrensschritte ausstehen und das Ergebnis dem Gesundheitsministerium zur Prüfung vorgelegt werden muss, das es beanstanden könnte. Auf einer Pressekonferenz des G-BA in Berlin wurden aber schon einige wichtige Eckpunkte verraten.

Start des Quali-Management 1. 1. 2006
In Kraft treten werden die G-BA-Vorgaben wahrscheinlich zum 1. Januar 2006. Dann hat der Arzt zwei Jahre Zeit, um die Vorgaben für die Einführung eines Quali-Management-Systems in seiner Praxis zu erarbeiten (Auswahl eines Systems, Schulung, Definition von Abläufen etc.). Daraufhin hat er erneut zwei Jahre Zeit, dies im gelebten Praxisalltag...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.