Querfriktion und Stoßwellen ?an den Tennisellbogen!

Autor: Antje Thiel, Foto: thinkstock

Ob der Schmerz am Ellbogen vom Bügeln, Geigen oder der Arbeit an der Supermarktkasse kommt: Die Epicondylopathia humeri radialis bekommen Sie in der Regel ohne Operation in den Griff.

Patienten mit Epicondylopathia radialis humeri stellen sich in der Regel mit Schmerzen und Schwäche im Ellbogenbereich in der Praxis vor. Als Ursache können Sie häufig einseitige Belastungen durch Tennis, Violinenspiel, Bügeln, Tätigkeiten mit der Computer-Maus, extensive Gartenarbeit oder Holzhacken erfragen.


„Bei Patienten mit Epikondylopathie gibt es nur selten eine leere Anamnese – ohne Hinweis auf die Ursache der Beschwerden“, betonte der niedergelassene Berliner Orthopäde Helmut Mälzer.

Golferellbogen neurologisch abklären!

Als Basis der Diagnostik bezeichnete er die gründliche körperliche Untersuchung, die auch benachbarte Segmente wie Hand, Schulter und Halswirbelsäule...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.