Rauchen fördert Kropf

Autor: abc

Raucherinnen aufgepasst: Achten Sie auf Ihre Schilddrüse, sonst droht der Kropf!

Raucherinnen haben ein nahezu verdoppeltes Risiko, einen Kropf mit Schilddrüsenüberfunktion oder Schilddrüsenknoten zu bekommen. Die Gefahr von Schilddrüsenveränderungen, die mit Schilddrüsenunterfunktion einhergehen,sind um rund 25 % erhöht, ergab eine schwedische Studie mit fast 900 000 Frauen. Eine Verbindung zwischen der Zahl täglich gequalmter Zigaretten und der Ausprägung des Risikos wurde nicht ermittelt. Mollige Frauen traf es aber seltener, während solche häufiger Schilddrüsenunterfunktionen aufwiesen, die in Kropf-Verbreitungsgebieten geboren waren.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.