Raus mit dem Piercing!

Autor: rft

Raus mit dem Piercing an kalten Frosttagen! Sobald das Thermometer draußen unter null sinkt, muss das Metall weichen.

Sonst kann es an Nase, Auge oder Bauchnabel schnell zu schmerzhaften Erfrierungen kommen. Und was viele Jugendliche sicherlich erst recht nicht schätzen, die Haut kann sich dabei schwarz verfärben, warnt die Techniker Krankenkasse in einer Pressemitteilung. Auch die beliebten bauchfreien Pullover und Riesendekolletés haben schon so mancher jungen Dame, die Jacken grundsätzlich für spießig hält, eine Lungen- oder Nierenbeckenentzündung eingebrockt.

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.