Rechtzeitig gegen FSME impfen

Autor: uka

In vielen Reisegebieten Deutschlands und Europas ist FSME-Schutz durch Impfung nötig. Denn

 

die Zecken gedeihen nahezu überall prächtig. Ein Grund dafür könnte die globale

 

Erwärmung sein.

Reiseimpfungen brauchen keineswegs nur Personen, die es in abenteuerlich-tropische Gefilde zieht. Auch wer den Urlaub in Osteuropa oder im Süden Deutschlands verbringt, braucht Impfschutz, und zwar gegen FSME. Ebenso sollte geimpft sein, wer in diesen Gebieten beruflich oder in der Freizeit dem Risiko von Zeckenstichen ausgesetzt ist. Daran erinnerte Professor Dr. Jochen Süss von der Bundesforschungsanstalt für Viruskrankheiten der Tiere in Jena bei einer von der Fortbildungsakademie der Landesärztekammer Hessen gemeinsam mit der "Medical Tribune" ausgerichteten Veranstaltung* in Bad Nauheim.

Früh nach Urlaubszielen fragen

Um rechtzeitig gegen FSME zu immunisieren, was übrigens von nahezu...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.