Reiseberatung für Krebskranke

Autor: MW

Einen Lebenstraum erfüllen, vielleicht noch einmal die Kinder im Ausland besuchen - gerade einem

 

Patienten mit fortgeschrittener Krebserkrankung möchte man diesen Wunsch gern

 

erfüllen. Was müssen Sie dabei beachten?

Wenn eine kurative Therapie Heilung verspricht, sollte man der Behandlung natürlich immer Vorzug vor möglichen Reiseplänen geben. Ganz anders sieht das aber in der Palliativphase aus, so Dr. Alexander Schmittel von der Berliner Charitxe9 auf dem 5. Forum für Reisen und Gesundheit in Berlin. Diesen Patienten möchte man bei der Verwirklichung ihrer (vielleicht letzten) Reise wenn irgend möglich helfen.

Keine Flugreise mit Hirnmetastasen

Ein Problem stellen dabei vor allem Metastasen dar. Liegen diese im Gehirn, könnten sie in großer Höhe anfangen zu bluten und den intrakraniellen Druck erhöhen, so dass von Flugreisen grundsätzlich abzuraten ist. Patienten mit fortgeschrittenem Plasmozytom oder...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.