Richtig handeln beim Brand-Notfall

Autor: SK

Der eine gerät mit dem Ärmel ins Kerzenfeuer, der andere fasst an den heißen Grill, der Dritte schließlich setzt sich beim Feuerwerk-Zündeln in Brand. Sind Sie für derartige Sommerfest-Notfälle gewappnet?

 

 

Werden Sie Zeuge eines Verbrennungsunfalls, steht zunächst das Ablöschen der brennenden Person im Vordergrund. Dazu werfen Sie ggf. den Verletzten nieder, um ihn auf dem Boden zu wälzen, oder Sie ersticken das Feuer mit Decken (Cave: keine Kunstfaser!), Wasser oder Feuerlöscher. Dann sollten Sie mögliche Hitzespeicher wie heiße, bei Verbrühungen auch nasse Kleider entfernen, erklärte Dr. Bernd Hartmann vom Zentrum für Schwerbrandverletzte mit plastischer Chirurgie am Unfallkrankenhaus Berlin gegenüber Medical Tribune.

Volumen geht auch durch verbrannte Haut
Selbstverständlich müssen die Vitalfunktionen des Patienten überprüft und ggf. wiederhergestellt und gesichert werden. Der Schockzustand...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.