Riesen-Ohren stutzen

Autor: FJS

"Meine Ohren sind viel zu groß geraten,

 

können Sie sie nicht kleiner machen?" Solch ein Wunsch lässt sich erfüllen. Mit richtiger Technik bleibt sogar das Ohrmuschelrelief erhalten.

An einem gesunden Ohr herumzuschneiden, kann durchaus indiziert sein: Abstehende Ohren werden angelegt, Muscheln verkleinert, um sie z.B. in der Größe dem tumoroperierten Ohr der Gegenseite anzupassen. Es gibt jedoch auch Fälle, in denen Patienten ihre subjektiv zu groß empfundenen Ohren verkleinert bekommen.

So z.B. ein 30-jähriger Mann, der seine Ohren als "unharmonisch" empfand. Tatsächlich erweckten eine breite Skapha, eine hohe laterale Kavumwand und ein relativ großes Ohrläppchen den Eindruck der Makrotie, berichten die Ettlinger Kollegen Dr. Martin Benedict und Dr. Kay-Uwe Pirwitz von der Praxisklinik für HNO und Plastische Operationen in der Zeitschrift "HNO". Und so entfernten sie...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.