Risikotage

"Was genau sind die gefährlichen Tage für eine Schwangerschaft?"

Mit dem Eisprung ist ungefähr am 14. Zyklustag zu rechnen. Das trifft jedoch nur für den idealen Zyklus zu. Von einer Frau zur anderen bestehen hier jedoch große Unterschiede. Um den eigenen Zyklus besser kennenzulernen, kann man über drei Monate eine Basaltemperaturkurve führen. Eine Familienplanung auf dieser Basis wäre jedoch viel zu unsicher. Das Ei ist ca. 8 bis 10 Stunden, nachdem es gesprungen ist, befruchtungsfähig. Hinzu kommt, dass Spermien 36 Stunden befruchtungsfähig sind, so dass zwischen dem 11. und 19. Zyklustag das Risiko ungewollt schwanger zu werden hoch ist.

Dr. Susanne Wohlers, Gynäkologin

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.