Rudolf Steiners andere Sicht von Krankheit

Autor: MT, Foto: Wikipedia

Parallel zur evidenzbasierten Schulmedizin erobern sich alternative Heilverfahren einen Platz in der ärztlichen Praxis. So auch die anthroposophische Medizin.

Die anthroposophische Medizin ist landläufig weniger bekannt. Der Name ihres Begründers Rudolf Steiner fällt häufiger in Zusammenhang mit seinen Erziehungskonzepten. Was unterscheidet die anthroposophische Medizin von der vertrauten Schulmedizin?

Während sich Letztere stark auf messbare physische Parameter konzentriert, hat die anthroposophische Medizin eine systematische Betrachtung von Prozessqualitäten entwickelt, wie Dr. Tobias Sprenger, Facharzt für Allgemeinmedizin mit Schwerpunkt anthroposophische Medizin aus Köln, bei einem Pressegespräch des Unternehmens Weleda erläuterte: „Aus der Struktur der Materie allein lassen sich die Vorgänge des Lebens nicht erklären, egal wie weit man die...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.