Sanfte Nasen-Korrektur verschafft Luft

Autor: MW

Eine schiefe oder höckerige Nase ist nicht nur ein kosmetisches Problem. Oft sind auch die Funktionen deutlich behindert. Vorsichtiges Operieren hilft, die Nase wieder fit für ihre Aufgaben zu machen.

Damit die Nase alle ihre Funktionen – etwa Befeuchten der Atemluft, Abfangen von größeren Partikeln und Riechen – auf der kurzen Strecke von nur 8 cm optimal erfüllen kann, müssen die anatomischen Voraussetzungen erfüllt sein. Dies hob Professor Dr. Gerhard Rettinger
von der Klinik und Poliklinik für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde der Universität Ulm auf dem 34. Interdisziplinären Forum der Bundesärztekammer hervor. Form und Funktion der Nase gehören dabei eng zusammen: Eine Funktionsstörung in diesem Bereich geht mit behinderter Nasenatmung, Riechstörungen und Infektanfälligkeit einher.

Formstörungen mit Funktionseinbußen sollten grundsätzlich operativ behoben werden, empfahl der HNO-Arzt. Ein...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.