Scharfe Waffen gegen späte Akne

Autor: SK

Akne ist nicht nur ein Problem von Jugendlichen,

 

sie plagt zunehmend auch Erwachsene, meist Frauen. Es droht ein jahrelanger Verlauf, der nicht spurlos an der Haut vorbeigeht. Mit wirksamer Therapie aber können Sie so manche Narbe verhindern.

Die Häufigkeit der Akne tarda, (Akne nach dem 25. Lebensjahr) nimmt immer mehr zu. Dabei sind häufig Frauen betroffen, die in der Pubertät nicht übermäßig unter Hautproblemen litten, als Erwachsene aber plötzlich eine Akne entwickeln, so Professor Dr. Ulrike Blume-Peytavi von der Abteilung für Dermatologie und Allergologie der Charitxe9 in Berlin.

Fettcreme verboten,Naschen erlaubt

Bei den Ursachen stehen falsche Kosmetika und hormonelle Störungen, auch in Verbindung mit Stress, ganz vorne. Fragen Sie Ihre Patientin deshalb, welche Pflegemittel sie benutzt. Fette, als reichhaltig angepriesene Nachtcremes oder Puder verschließen die Talgdrüsenausgänge und führen zur Bildung von Komedonen....

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.