Scheidenentzündung

Autor: Christiane von der Eltz, Dr. Regina Schick

Scheidenentzündung ist ein allgemeiner Begriff für entzündliche Vaginalerkrankungen mit unterschiedlichen Ursachen. Es kommt immer zu einer Reizung der Scheidenschleimhaut mit Brennen, Schmerzen oder Juckreiz, meist begleitet durch Ausfluss mit veränderter Farbe und Geruch (Ausfluss).

Es gibt sehr viele Ursachen für eine Scheidenentzündung, sehr oft ist das Eindringen von Keimen der Grund für die Beschwerden. Häufig werden die Erreger durch Geschlechtsverkehr übertragen. Im ungünstigen Fall steigen diese Keime auf und verursachen eine Gebärmutter-, Eileiter- oder Eierstockentzündung. Diese Infektionen können auch zu Unfruchtbarkeit führen.

Häufige Ursachen

  • Bakterien, z.B. aus dem...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.