Schimmelpilz lockt schweres Asthma

Autor: kß

Schimmel im Keller bedroht die Lungen der Hausbewohner. Denn es gibt Indizien, wonach Patienten mit Sensibilisierung gegen Schimmelpilze häufiger unter schwerem Asthma leiden. Dabei kann schon am ersten Tag nach einem Wasserschaden in der Wohnung oder im Keller Schimmel auftreten.

"Asthma tritt deutlich häufiger auf

  • bei Feuchtigkeitsschäden der Wohnung oder des Arbeitsplatzes,
  • bei sichtbarem Pilzbefall der Wohnung oder des Arbeitsplatzes,
  • bei feuchtem Keller im Wohnhaus".

Diese Hypothese vertrat Professor Dr. Michael Schmidt vom Universitätsklinikum Würzburg beim Internistenkongress. Eine Fragebogenaktion bei über 10 000 finnischen Studenten legte nahe, dass Schimmelpilzexposition atopische Erkrankungen wie Asthma, Rhinitis und Dermatitis fördern kann. Die Fragen lauteten: "Hatten Sie in Ihrer Wohnung sichtbaren Schimmelbefall, Feuchtigkeitsflecken oder Wasserschaden?" Relevant im Zusammenhang mit Asthma sind die Schimmelpilze Alternaria, Cladosporium, Fusarium,...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.