Schlaue Vegetarier

Autor: Marlies Michaelis

Wer sich fleischlos ernährt, war als Kind intelligenter als seine fleischessenden Altersgenossen, stellte eine britische Studie fest.

Intelligente Kinder werden als Erwachsene eher Vegetarier als nicht ganz so schlaue Zeitgenossen, fand Catharine Gale von der University of Southampton zusammen mit einigen Kollegen heraus.

Die Wissenschaftler analysierten Daten von 8.000 Kindern, die 1970 einen Intelligenztest absolviert hatten - die British ability scales. Dann verglichen sie diese Daten mit Aussagen, welche dieselben Personen dann im Alter von 30 Jahren gemacht hatten. Überraschendes Ergebnis: Wer bei der späteren Befragung angab, Vegetarier zu sein, war im zarten Kindesalter im Durchschnitt intelligenter als die Fleisch essenden Altersgenossen.

Etwa fünf Punkte Unterschied machte die Differenz aus - 5,5 bei den Jungen...

Liebe Leserin, lieber Leser, aus rechtlichen Gründen ist der Beitrag, den Sie aufrufen möchten, nur für medizinische Fachkreise zugänglich. Wenn Sie diesen Fachkreisen angehören (Ärzte, Apotheker, Medizinstudenten, medizinisches Fachpersonal, Mitarbeiter der pharmazeutischen oder medizintechnischen Industrie, Fachjournalisten), loggen Sie sich bitte ein oder registrieren sich auf unserer Seite. Der Zugang ist kostenlos.

Anmelden
Ich habe noch keinen Zugang und möchte mich kostenlos registrieren

Bei Fragen zur Anmeldung senden Sie bitte eine Mail an onlinemedical-tribune.de.